Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


Geschichte

 

|1870 1878: Gründung der Buchhandlung durch Louis Werner in der Residenzstraße.

1896

|1880
|1890
|1900 Umzug in die Ludwigstraße und Gründung des Verlages L.Werner; Publikation von Mappenwerken zur Kunst und Architektur Deutschlands.
|1910
|1920 Umzug an den Maximiliansplatz.
|1930 Josef Söhngen übernimmt die Buchhandlung.
|1940 1943: Inhaftierung Josef Söhngens wegen Kontakten zur Weißen Rose.
  1944: Buchhandlung am Maximiliansplatz wird ausgebombt.

  1944
   
 |1950 19511955
Maximilliansplatz vor dem Umbau                           Maximilliansplatz nach dem Umbau
   
|1960 1960: Rückkehr des Ladengeschäftes in die Residenzstraße.
 
1961: Umzug in den Neubau in der Residenzpassage.
  1961
Residenzstraße vor dem Umbau
   
 |1970  Kurt Meyer übernimmt die Buchhandlung.
  1978
Residenzstraße 18
   
|1980 1982: Anne-Maria Rechtsteiner übernimmt die Buchhandlung und verleiht ihr das heutige Profil.

  1987: Umbau des Ladens in der Residenzstraße 18 zur heutigen Buchhandlung.

  1994
Kunstbuchhandlung
   
|1990 1992: Gründung der Architekturbuchhandlung in der Türkenstraße 30; gleichzeitig zieht die Architekturgalerie vom St.-Anna-Platz in das Gartenhaus im Rückgebäude.

  1998: Nach dem Tod von Anne-Maria Rechtsteiner führt Michael Rechtsteiner die Buchhandlung weiter. Marion Duft leitet die Architekturbuchhandlung. Willi Braunert leitet die Kunstbuchhandlung bis 2015.

  1992
Architekturbuchhandlung
   
|2000 Die Buchhandlung gibt sich ein neues Erscheinungsbild. Die grafische Idee leitet sich von der Seitenzahlen-Anordnung eines 16er Druckbogens ab. In einem Spiel aus Fläche, Zahl und Raster werden alle Publikationen, der Schriftverkehr und das Internet-Angebot neu gestaltet.

  bogen
   
|2015 Im September 2015 übernimmt Marianne Breitsameter die Leitung der Kunstbuchhandlung.
   
|2018 Im März 2018 zieht die Kunstbuchhandlung in die Türkenstraße - beide Buchhandlungen, Kunst und Architektur haben wieder zusammengefunden!
|2021 Zum 1. Januar übernimmt der Hirmer Verlag München die Buchhandlung, sie besteht unter ihrem eingeführten Namen ‚Buchhandlung L. Werner‘ weiter.

Im August bezieht die Buchhandlung, erweitert um den Bereich Belletristik, ihre neuen Räume in der Theresienstraße 66.

Öffnungszeiten

   
Öffnungszeiten

Mo - Fr   10.00 - 18.00 Uhr
Sa  10.00 - 18.00 Uhr
   


Newsletter












Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren in der Datenschutzerklärung.