Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


Unser Buchtipp zum 12.Dezember

 

Porsche Milestones.

The Porsche Book.

2017. 224 S. 100 SW-Abb., 150 Farbabb. 320 mm GEB
TENEUES MEDIA





Jetzt erschienen - gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen und stellen innerhalb des Stadtgebiets München kostenfrei zu !

 

Albert Watson. Kaos. Collector's Edition.

Philippe Garner, Reuel Golden.
2017. Hardcover mit Schimpansenfellimitat in einer Schlagkassette, 37,2 x 50 cm, 408 S., zahlr. Abb. in Farbe und s/w, Edition von 1.000 Exemplaren + 200 APs, Mehrsprach. Ausg.: Dt., Engl., Frz.
TASCHEN VERLAG


Subskriptionspreis: 1.250 Euro (Neuer Preis Januar 2018: 1.750 Euro) Helena Christensen, Michael Jackson, Christy Turlington, Naomi Campbell, Veruschka, Sarah Ferguson, Alfred Hitchcock, Jack Nicholson, Mike Tyson, Mick Jagger, Johnny Depp, Steve Jobs - seine ikonischen Porträts von Supermodels, Rockstars und Royals, Filmlegenden und anderen Celebritys haben Albert Watson (geb. 1942 in Edinburgh) berühmt gemacht. Seit er 1973 mit seinem Porträt von Alfred Hitchcock, der eine gerupfte Gans in der Hand hält, über Nacht weltbekannt wurde, hat Watson Abertausende von Filmen belichtet und dabei kaum ein Genre ausgelassen: Watson ist das Renaissancegenie unter den Starfotografen, er wechselt souverän zwischen Modefotografie, Stillleben, Porträt, Filmstills, Landschaftsfotografie und Bildreportage und ist einer der gefragtesten, produktivsten und einflussreichsten Fotografen unserer Zeit. Limitiert auf insgesamt 1.200 nummerierte und von Albert Watson signierte Exemplare.


Wichtige Neuerscheinung! Zum Subskriptionspreis noch bis 31.12.2017!

 

Die Stadt von der Neuzeit bis zum 19. Jahrhundert.

Urbane Entwürfe in Europa und Nordamerika.
Lampugnani, Vittorio Magnago
2017. 416 S. m. über 350 Abb. 290 mm GEB. Subs.-Preis bis 31.12.2017 78,00. Danach 98,00
WAGENBACH


Vittorio Magnago Lampugnani überblickt die verwickelte Geschichte der abendländischen Stadt und erzählt sie anhand ihrer bedeutsamsten Episoden. Nach seiner überaus erfolgreichen Geschichte der Stadt im 20. Jahrhundert hat Vittorio Magnago Lampugnani nun gewissermaßen den Vorläufer zu seinem Opus Magnum verfasst. Aus der Entwicklung von der Neuzeit zum 19. Jahrhundert greift er die wohl glorreichsten, gewiss aber entscheidenden Momente heraus und entwirft ein funkelndes Kaleidoskop abendländischer Stadtbaukunst: Von den mittelalterlichen Stadtstaaten über die urbanistischen Erfindungen der Renaissance und die perspektivischen Strategien des Barock bis zu den gewaltigen Modernisierungen, durch die sich das Bürgertum die traditionelle Stadt aneignete.


Jetzt da !

 

BKI Baukosten Altbau 2017 - Kombi Gebäude + Positionen, 2 Bde.

Statistische Kostenkennwerte
Herausgegeben von BKI Baukosteninformationszentrum
2017. 1450 S. 21 cm KT
VERLAGSGES. MÜLLER


Die Kalkulation der Baukosten ist beim Bauen im Bestand besonders schwierig:Der Teil 1 "BKI Baukosten Altbau 2017 - Statistische Kostenkennwerte für Gebäude" liefert verlässliche Kostenkennwerte für das Bauen im Bestand. Hohe Kostensicherheit durch über 500 Altbau-Referenzobjekte. Mit anschaulichen Objektnachweisen inkl. Fotos.Liefert Kostenkennwerte bezogen auf- Brutto-Rauminhalt,- Brutto-Grundfläche,- Nutzfläche (1. Ebene DIN 276),- Grobelemente nach DIN 276 (2. Ebene),- Leistungsbereiche (Gewerke).Teil 2 "BKI Baukosten Altbau 2017 - Statistische Kostenkennwerte für Positionen" liefert detaillierte Kostenkennwerte und aktuelle Baupreise für Positionen. Als umfassendes Nachschlagewerk hilft das Buch bei Ausschreibung und Vergabe von Baumaßnahmen im Bestand. Alle Positionspreise stammen aus abgerechneten Projekten und wurden nicht aus Bieter-Angeboten entnommen - ein Plus an Kostengenauigkeit. Mit Musterausschreibungstexten und Ausführungdauern für die Kompetente Terminplanung.Das Gesamtpaket aus Band 1 und 2 ist die ideale Hilfe für die sichere Kostenplanung bei Umbau- und Sanierungsmaßnahmen!Sichern Sie sich Ihren Preisvorteil: Statt 198,- EUR nur 159,-


Unser Tipp für alle Buchliebhaber !

 

Bookish!

Ein Blick zurück.
Bose, Günter K. Text: Hagner, Michael
2017. 240 S., 275 Abb., 29,5 mm, HL.
WALLSTEIN


Die Leidenschaft zum Buch in Fotografien aus den letzten 150 Jahren. Ein großartiger Bildband. "Bookish" wird gewöhnlich mit "gelehrt" oder auch "lesewütig" übersetzt. Günter Karl Bose hat Fotografien aus den vergangenen 150 Jahren zusammengestellt, welche die zentrale Stellung des gedruckten Buches in Szene setzen: So werden zwei Geschichten verknüpft, die des Buches und die der Fotografie. Die ausgewählten 300 Aufnahmen aus den Jahren 1845 bis 1980 stammen aus der Sammlung des Autors und werden in den meisten Fällen erstmals publiziert. Sie fügen sich zu wechselnden Facetten eines Kaleidoskops, das zwanglos den Blick öffnet auf die "bookishness" der letzten beiden Jahrhunderte.


Paris, London, Amsterdam - Die neue Living In Style-Reihe!

 

Living in Style Paris.

Hrsg. Sarkozy, Caroline. Fotos: Jaussaud, Jean-Francois
2017; 220 Seiten, 200 Farbabbildungen, Sprache: Deutsch/ Englisch/ Französisch; Leinen, gebunden
TENEUES MEDIA


Ob Chanel oder LVMH: Als Modemetropole ist Paris nicht nur während der Fashion Week Gesprächsthema Nummer Eins. Doch spätestens wenn die renommierte Möbelmesse Maison et Objet wieder ihre Türen öffnet, entpuppt sich die französische Fashion-Hochburg auch als Stilbarometer und Magnet für das Who s who der Interior-Design-Welt. Eine, die genau weiß, wie man Wohnungen, Häusern und Lofts das Je ne sais quoi verleiht, ist die in Paris lebende und arbeitende Innenarchitektin Caroline Sarkozy, deren Expertise und einzigartige Handschrift luxuriöse Interieurs weltweit prägen. In den USA, dem Mittleren Osten und Afrika aufgewachsen, entführt uns die Kosmopolitin zusammen mit dem französischen Fotografen Jean-Francois Jaussaud auch im zweiten Band von Living in Style Paris in die persönlichen Wohnwelten der schönsten Pariser Arrondissements. Von zeitlosem Understatement über elegante Art-déco-Apartments bis hin zu spektakulären Traumoasen am Stadtrand eingefangen in opulenten Bildern und sorgfältig kuratiert, erlaubt dieses Buch intime Einblicke in die Arbeiten von Designgrößen wie Muriel Brandolini, Juan Montoya, Joseph Dirand, Christian Astuguevieille, Luis Laplace, Olivier Dwek und Chahan Minassian, Studio KO sowie all jene exklusiven Hideaways der Seine-Metropole, die ansonsten ein gut gehütetes Geheimnis sind.


Kunst (nicht nur) für Kinder

 

Wie kommt die Kunst ins Museum?

Über die Arbeit von Museen und Galerien.
Chrobák, Ondrej; Koycánk, Rotislav; Vank, Martin Übersetzung: Dorn, Lena. Illustration: Böhm, David
2017. 72 S. m. zahlr. bunten Bild. 34 cm HL
KARL RAUCH


Ein Wimmelsachbuch mit vielen Seiten zum Aufklappen. Seit wann gibt es Museen? Wie wird dort gearbeitet? Wie entsteht Kunst? Ein Kunstmuseum ist ein Ort, an dem Kunstwerke ausgestellt werden. Aber seit wann gibt es eigentlich Museen und wie haben sie sich im Lauf der Zeit verändert? Wie werden die Werke präsentiert, wie kümmern sich Museen und Galerien um sie und wie organisiert man eine Ausstellung? Die Autoren - Kunsthistoriker und Kuratoren - laden uns zu einem Blick hinter die Kulissen ein, in die Welt der Museen und Galerien, wo unerwartete Begegnungen lauern und spannende Geschichten zu entdecken sind. Ausgezeichnet mit dem BOLOGNARAGAZZI AWARD - SPECIAL MENTIONS.


Neuerscheinungen

 

Florentiner Malerei.

Alte Pinakothek. Bestandskatalog
Herausgegeben von Schumacher, Andreas; Kranz, Annette; Hojer, Annette
2017. 700 S. mit 750 farbigen Abbildungen 28.5 cm GEB.
DEUTSCHER KUNSTVERLAG


Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und des Doerner Instituts hat mit den Florentiner Gemälden in der Alten Pinakothek einen der international bedeutendsten Bestände an Malerei aus dem Zentrum der italienischen Renaissance erschlossen. Erstmals wurden die rund 80 Werke, darunter Tafeln von Giotto, Fra Angelico, Domenico Ghirlandaio, Filippo Lippi, Sandro Botticelli, Leonardo da Vinci und Andrea del Sarto, umfassend kunstwissenschaftlich und technologisch untersucht.Die Beiträge des Bestandskatalogs präsentieren neue Erkenntnisse zu Auftraggeberschaft und Provenienz, verorten das Werk im OEuvre des Künstlers, klären ikonographische Fragen und stellen auch Neubewertungen hinsichtlich der Gattungs- und Funktionsgeschichte vor.

Otho Orlando Kurz.

Multerer, Sebastian; Wagner, Julian Mitarbeit: Fink, Dietrich
2017. 240 S. ca. 150 farb. u. 30 schw.-w. Abb. 26 cm GEB
PARK BOOKS


Trotz seines eindrücklichen Namens ist der Münchner Architekt Otho Orlando Kurz (1881-1933) heute weitgehend unbekannt und steht im Schatten anderer Architekten seiner Zeit. Dabei sind vor allem Kurz Wohnbauten im Stadtbild sehr präsent. Seine Häuser entziehen sich jedoch einer eindeutigen stilistischen Zuordnung, was wiederum gerade die architektonische Qualität und Vielfalt begründet, die sein Werk bis heute auszeichnen.Die Wohngebäude bilden den inhaltlichen Schwerpunkt dieser ersten Monografie über Otho Orlando Kurz. Sie stellt die architektonische und typologische Entwicklung vom städtischen Wohnhaus über die Wohnhausgruppen zu den Grosswohnbauten anhand seiner wichtigsten Projekte dar und ordnet sie in das bisher kaum dokumentierte Gesamtwerk des Architekten ein. Vervollständigt wird das Buch durch einen Werkkatalog, der die Wohnhäuser mit zahlreichen Abbildungen und Plänen umfassend dokumentiert und die Bauten zueinander in Beziehung setzt.

Das Jagdbuch

Dorn, Oliver
2017; 256 Seiten, 175 Farbabbildungen, Sprache: Deutsch/ Englisch/ Französisch; gebunden
TENEUES MEDIA


Ein opulenter Bildband, der mit allen Klischees zum Thema Jagd aufräumt. Egal, ob für den passionierten Jäger oder Jagdinteressierten dieses opulente Coffee Table Book eignet sich für jeden. Nicht viele Dinge werden so kontrovers diskutiert wie das Thema Jagd . In früheren Zeiten noch lebensnotwendig, wird es heutzutage oft als unnützes Hobby einiger weniger abgetan. Doch warum wird die Jagd eigentlich so negativ gesehen? Das Jagdbuch räumt mit allen Klischees und Vorurteilen auf und lässt Sie hinter die Kulissen der Jagd schauen. Mit Hilfe einzigartigen Bildmaterials und informativer Texte von Autor Oliver Dorn, einem Spezialisten auf dem Gebiet der Jagd, erfahren Sie sowohl alles über die historischen Ursprünge der Jagd als auch über deren heutigen Nutzen. Lassen Sie sich in die Welt der Jagd entführen, lernen Sie die traditionsreichen Firmen kennen, die heutige Jäger mit allem ausstatten, was sie brauchen, von handgemachten Waffen bis hin zur passenden maßgeschneiderten Kleidung. Lesen Sie zudem mehr über die Jagd und ihre Bedeutung, nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich und Großbritannien und erkunden Sie einige der bedeutendsten und schönsten Jagdgebiete Europas.

Frau Architekt.

Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architektenberuf / Over 100 Years of Women as Professional Architects. Katalogbuch zur Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt am Mainm 2017/2018
Herausgegeben von Budde, Christina; Pepchinski, Mary; Cachola Schmal, Peter; Voigt, Wolfgang
2017. 316 S. m. 350 z.Tl. farb. Abb. 30 cm GEB
WASMUTH


It remains to be seen whether the future really is feminine. Indeed, although far more than half of all students in architecture faculties are now women, it is certainly not the case that they all really get a foothold in the profession and only very few manage to make the leap into the top ranks-there architecture is still a man's world. FRAU ARCHITEKT elucidates the topic in 22 portraits, project examples and very personal stories of women in Germany who have significantly influenced architecture or are currently shaping it. The story begins with Emilie Winkelmann, who founded the first architecture studio in Germany in 1907, and ends with post-Reunification architecture in Berlin and the new Federal States. Some of the women architects are barely known or indeed entirely unknown even among professionals, let alone the wider public.

Le Corbusier: The Complete Buildings

Emden, Cemal
2017, Geb., 232 S., Abb., Ebgl.
PRESTEL


This visual tour of every one of Le Corbusier's buildings across the world represents the most comprehensive photographic archive of the architect's work. In 2010, photographer Cemal Emden set out to document every building designed by the master architect Le Corbusier. Traveling through three continents, Emden photographed all the 52 buildings that remain standing. Each of these buildings is featured in the book and captured from multiple angles, with images revealing their exterior and interior details. Interspersed throughout the book are texts by leading architects and scholars, whose commentaries are as fascinating and varied as the buildings themselves. The book closes with an illustrated, annotated index. From the early Villa Vallet, built in Switzerland in 1905, to his groundbreaking Unité d'Habitation in Marseille, completed in 1947, this ambitious project presents the entirety and diversity of Le Corbusier's architectural output. Visually arresting and endlessly engaging, it will appeal to the architect?s many fans, as well as anyone interested in the foundation of modern architecture.

The Japanese Garden.

Walker, Sophie
2017. 304 S. 350 Farbabb. 270 mm GEB
PHAIDON, BERLIN


The most comprehensive exploration of the art of the Japanese garden published to date, this book covers more than eight centuries of the history of this important genre. Author and garden designer Sophie Walker brings fresh insight to this subject, exploring the Japanese garden in detail through a series of essays and with 100 featured gardens, ranging from ancient Shinto shrines to imperial gardens and contemporary Zen designs. Leading artists, architects, and other cultural practitioners offer personal perspectives in newly commissioned essays.

Öffnungszeiten

Residenzstraße 18
Mo - Fr 9.30 - 19.00 Uhr
2. Adventssamstag
  10.00 - 18.30 Uhr
   
Türkenstraße 30:
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr
2. Adventssamstag
  9.00 - 18.00 Uhr
   
Verlängerte Öffnungszeiten in der Vorweihnachstzeit vom 16. bis 23. Dezember
   
Residenzstraße 18
Mo - Sa 9.30 - 20.00 Uhr
3. u. 4. Adventssamstag
  9.30 - 20.00 Uhr
   
Türkenstraße 30:
Mo - Sa 9.00 - 20.00 Uhr
3. u. 4. Adventssamstag
  9.00 - 20.00 Uhr

Newsletter










Facebook & Co

Architekturbuchhandlung


Kunstbuchhandlung