Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


 


Unser Architektur - Tipp

 

Junya Ishigami

Mitarbeit: Ota, Kayoko; Obrist, Hans Ulrich
2019. 160 S. 175 Abb. 30.5 cm KT
VERLAG DER BUCHHANDLUNG KÖNIG


Diese 2G Monografie legt erstmals sachliche Informationen zum Werk des japanischen Architekten Junja Ishigami vor, der sein Büro mit nur 31 Jahren gegründete. Sein Werk zählt zu den aktuell meist diskutierten Arbeiten der Architekturwelt. In den begleitenden Interviews mit Hans-Ulrich Obrist und Kayoto Ota erklärt er seine Einflüsse, Vorbilder und sein Verständnis von Architektur.Die Publikation stellt seine bis heute realisierten Projekte vor und dokumentiert sie mit Plänen, Aufschnitten und vielen Fotografien: Architekturbiennale Venedig 2008, Kanagawa Institute of Technology, Botanical Fram Garden Tochigi, Multi Confessional Chapel in China, Yamamoto Building New York, sowie diverse Wohnhäuser. Immer wieder überrascht der Architekt mit neuen Formen und Materialien. Junya Ishigami ist der diesjährige Architekt des Sommerpavillions der Londoner Serpentine Galleries.


Unser Kunst - Tipp

 

Alltagstauglich! Schmuck von Jugendstil bis Art déco

- Die Sammlung Ratz-Coradazzi. Katalog zur Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, 2019
Glüber, Wolfgang; Siebert, Kristine; Ratz-Coradazzi, Astrid Mitarbeit: Coradazzi, Mario
2019. 272 S. 104 schw.-w. u. 543 farb. Abb. 280 mm GEB
SCHNELL & STEINER


Von einfach bis extravagant, immer aber originell und kreativ - so gestaltete sich der modische, vorwiegend für den alltäglichen Gebrauch konzipierte Schmuck in den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Lieblingsmaterial war oft Silber, manchmal vergoldet, besetzt mit weniger edlen Schmucksteinen. Dementsprechend preisgünstiger in der Herstellung und Anschaffung boten die tagsüber von der Damenwelt getragenen Anhänger, Broschen oder Armbänder besonders viel Spielfläche für innovative Lösungen und die Umsetzung neuer stilistischer Einflüsse wie Jugendstil oder Art déco.- Einzigartige Zusammenstellung bislang nicht gezeigter "alltagstauglicher" und für damalige Frauen bezahlbarer Schmuckstücke des Jugendstil und Art déco- Reich illustrierter Begleitband zur Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt vom 10. Mai bis 11. August 2019


Der Erscheinungstermin der BKI Baukosten Neubau 2019 wird sich auf Anfang Juni verschieben.

 

BKI Baukosten Gebäude, Positionen und Bauelemente Neubau 2019 - Teil 1-3

Statistische Kostenkennwerte

Anfang Juni 2019 BKI Baukosten 2019 Teil 1 - 978-3-481-03781-9 - 109,00 BKI Baukosten 2019 Teil 2 - 978-3-481-03782-6 - 99,00 BKI Baukosten 2019 Teil 3 - 978-3-481-03783-3 - 99,00
VERLAGSGESELLSCHAFT RUDOLF MÜLLER GMBH &CO. KG


Die bewährte, dreiteilige Fachbuchreihe "BKI Baukosten" mit über 50.000 Kostenkennwerten liefert eine realistische Basis zur sicheren Kostenermittlung für Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Sachverständige. Die Einzelbände enthalten detaillierte Kostenkennwerte, mit denen die Baukosten in jeder Planungsphase schnell und exakt berechnet und verglichen werden können. Alle Kostenkennwerte sind realistisch und transparent: Die Daten realisierter Bauten werden übersichtlich dargestellt und durch Fotos und Beschreibungen ergänzt.Teil 1 "Statistische Kostenkennwerte für Gebäude" enthält über 25.000 aktuelle Kostenkennwerte nach DIN 276 und Leistungsbereiche für über 75 Gebäudearten unterschiedlicher Standards (einfach, mittel, hoch) und bezogen auf verschiedene Bezugsgrößen (Brutto-Rauminhalt, Brutto-Grundfläche, Nutzfläche, Grobelement nach DIN 276, Leistungsbereiche/Gewerke).


Erscheinungstermin: 14. Juni 2019 - merken Sie vor !

 

58. Biennale Venedig (=Kunstforum. Sonderband)


2019, Kte

Die Biennale Venedig ist und bleibt die wichtigste internationale Biennale zur zeitgenössischen Kunst. Die Kombination aus kuratierter Mega-Ausstellung und zig nationalen Präsentationen ist einmalig. Wie alle Jahre zuvor widmet KUNSTFORUM der internationalen Großausstellung einen kompletten Band, in dem sie so umfassend wie in keinem anderen Medium komplett dokumentiert und aus verschiedenen Perspektiven kontrovers diskutiert wird


Erscheinungstermin: im Sommer 2019 - merken Sie vor !

 

Bayerische Bauordnung im Bild. Praktische Anwendung für den Architekten.

Weiß, J. u. D. Richelmann:
2. Auflage Juli 2019. 230 S. m. zahlr. z. Tl. farb. Abb., Geb.
VERLAGSGES. MÜLLER


Die "Bayerische Bauordnung im Bild" erläutert den "trockenen" Rechtstext übersichtlich und leicht verständlich in Wort und Bild. Die 2. Auflage enthält noch mehr Abbildungen und ist dadurch noch anschaulicher. Die farbigen Autorenhinweise und erläuternden Zeichnungen sind dabei wertvolle Hilfen und erleichtern die Anwendung der Bauordnung in der Praxis. Alle aktuellen Änderungen der Bayerischen Bauordnung zum Bauproduktenrecht usw. werden berücksichtigt. Aktuelle Bauantragsformulare sowie begleitende Bauvorschriften stehen zum kostenlosen Download bereit. Der neue Online-Aktualitätsservice unter www.baurecht-im-bild.de inkl. Newsletter sorgt darüber hinaus bei kleineren Änderungen bis zur Neuauflage für die nötige Aktualität.


Erscheinungstermin: ca. September 2019 - merken Sie vor !

 

Hochbaukosten

Kommentar und Erläuterungen zur DIN 276
Bielefeld, Bert; Fröhlich, Peter
17. Aufl. September 2019 . 240 mm GEB
VIEWEG+TEUBNER; SPRINGER VIEWEG


Das Buch Hochbaukosten beschäftigt sich mit den Errichtungs- und Unterhaltungskosten von Gebäuden. Neben dem Wortlaut und der Kommentierung der DIN 276-1, der DIN 18960 und wohnungsrechtlicher Vorgaben werden Praxisbeispiele und Vorgehensweisen bei der Kostenermittlung erläutert. Die DIN 276-1 wurde mit einigen inhaltlichen Änderungen im Jahr 2018 neu aufgestellt und enthält nun auch die Regelungen für den Ingenieurbau (ehemals DIN 276-3).Entstehung, Zweck und Entwicklung der Normen DIN 276 .- Rechtsstellung der Norm DIN 276.-DIN 276-1 Kosten im Bauwesen - Teil 1: Hochbau.- DIN 18960 Nutzungskosten im Hochbau.- Bau- und wohnungsrechtliche Verordnungen.


Erscheinungstermin: September 2019 - merken Sie vor !

 

VOB Teil A und B. Kommentar.

Mit Freischaltcode für jBook
Ingenstau, H. u. H. Korbion: Hg.: K. Vygen u. R. Kratzenberg.
21. akt. Aufl. erscheint September 2019. ca. 3100 S. , Geb. Subskriptionspreis bis Erscheinen : ca. 235 Euro danach 250,00 Euro; DVD Subs.-Preis bis Erscheinen ca. 235,00, danach ca. 250,00 978-3-8041-5335-6

Stefan Leupertz ist Richter am Bundesgerichtshof und Lehrbeauftragter für Bauvertragsrecht an der Uni Dormund. Dr. Mark von Wietersheim ist Geschäftsführer des forum vergabe e.V., Berlin, in Zusammenarbeit mit vielen weiteren namhaften Autoren aus dem Vergabebereich.


Erscheinungstermin: November 2019 - merken Sie vor !

 

Kommentar zur HOAI.

Vertrag, Honorar, Haftung. Mit einer Einführung in das Recht der Architekten und Ingenieure
Von Horst Locher, Wolfgang Koeble, Werner Frik u. a.
14. Aufl. November 2019. 1476 S. m. Abb. u. Tab., Geb.; Subs.-Preis bis Erscheinen der 14. Auflage 209,-;danach 229,00
WERNER, NEUWIED


Dem Standardwerk zur HOAI gelingt es seit vielen Jahren, die rechtlichen wie auch technischen Aspekte für Juristen, Architekten und Ingenieure praxisnah darzustellen. Dank langjähriger praktischer Erfahrung beantworten die Autoren die oft komplexen Fragen zum Honorarrecht ausführlich, verständlich und immer auf aktuellem Stand. Neu in der 14. Auflage: Neues Bauvertragsrecht: Erfahrungen aus der Praxis und erste gerichtliche Entscheidungen; Auswirkungen der Rechtsprechung des EuGH zur Gültigkeit des Preisrechts der HOAI ? wichtige Entscheidungen für die Rechts- und Vertragspraxis sind zu treffen; Auswirkungen des Anordnungsrechts und der korrespondierenden Vergütung bei Planerverträgen; Berücksichtigung der Rechtsprechung des BGH zum Zeitpunkt der für die Leistung maßgebenden anerkannten Regeln der Technik.


Empfehlungen

 

Anthony Cragg. Sculpture 2001-2017

Anthony Cragg Herausgegeben von Cragg Foundation
2018. 568 S. 500 Abb. 28.5 cm GEB
VERLAG DER BUCHHANDLUNG KÖNIG


This third publication dedicated to the artist's sculpture follows Sculpture 1969-1985 and Sculpture 1986-2000. It guides the reader chronologically through the genesis of Cragg's most recent works and traces the relationships between them, revealing the artist's rigorous studio practice.Cragg built upon his already substantial body of work during this period, and his creative energy and evolution have often been the focus of art criticism. This volume includes essays by Demosthenes Davvetas, Patrick Elliott, Catherine Grenier and Jon Wood that shed new light on the sculptor's work.Text: Demosthenes Davvetas, Patrick Elliott, Catherine Grenier, Jon Wood

Johnston Marklee (=el croquis 198)


2019. 277S., zahlr.farb.Abb., Text:Engl./Span., Kt.
el croquis


Sharon Johnston and Mark Lee founded the architecture firm Johnston Marklee in 1998, in Los Angeles. They served as Artistic Directors for the 2017 Chicago Architecture Biennial. In 2018 they were named Professors in Practice at Harvard Graduate School of Design, and Mark Lee was appointed Chair of the Architecture Department. They have also taught at major universities including Princeton University, the University of California, Los Angeles, the Technical University of Berlin, and ETH Zurich and have held the Cullinan Chair at Rice University and the Frank Gehry Chair at the University of Toronto. Johnston Marklee's work has been exhibited internationally and is in the permanent collections of the Museum of Modern Art in New York, the Art Institute of Chicago, the Menil Collection, the San Francisco Museum of Modern Art, the Carnegie Museum of Art, and the Architecture Museum of TU Munich.

Venedig. Der Löwe, die Stadt und das Wasser

Nooteboom, Cees Übersetzung: Beuningen, Helga van. Fotos: Sassen, Simone
2019. 240 S. 24 Farbabb. 220 x 143 mm GEB
SUHRKAMP


Cees Nootebooms Liebe zu Venedig, dieser "absurden Kombination von Macht, Geld, Genie und großer Kunst", dauert nun schon über 50 Jahre an. Viele Male hat er die Stadt besucht, wohnt in prachtvollen Hotels und düsteren Apartments, huldigt den Malern und Schriftstellern, die hier lebten und arbeiteten, beobachtet den drohenden Ausverkauf Venedigs ebenso wie das Verhalten der Bewohner und Besucher: klug und selbstironisch, fast zärtlich. Der große niederländische Autor und Reisende Cees Nooteboom stellt sich die Frage: "Weshalb liebe ich diesen Ort mehr als andere Orte?" In seinen Texten aus drei Jahrzehnten gibt er die Antwort - und setzt Venedig, La Serenissima, ein Denkmal von ungeheurer Strahlkraft.

Öffnungszeiten

   
Mo - Fr  9.30 - 19.00 Uhr
Sa 9.30 - 18.00 Uhr