Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


Theresienstraße 66

 

Liebe Kundinnen und Kunden,


wir begrüßen Sie herzlich in unseren Räumlichkeiten in der Theresienstraße 66 inmitten des Münchner Kunstareals!

Stöbern Sie gerne auch in unserem Online-Katalog und bestellen Sie über unseren Webshop.

Darüber hinaus bestellen wir Ihnen natürlich auch alle lieferbaren Titel, die Sie nicht in unserem Katalog finden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!


Ihr Team der Buchhandlung L. Werner

 


Unser Film - Tipp

 

Gus Van Sant

The Art of Making Movies
Tylevich, Katya
2021. 288 S. 246 mm GEB
LAURENCE KING VERLAG GMBH; LAURENCE KING PUBLISHING


The first book to talk about the creative process of one of Hollywood's most iconic directorsFrom Drugstore Cowboy to Elephant, Milk and Good Will Hunting, Gus Van Sant's films have captured the imagination of more than one generation. Acclaimed as both an independent and mainstream filmmaker, he is also an artist, photographer and writer. Based on completely new and exclusive interviews, and featuring previously unseen imagery, this book provides a personal insight into how Van Sant successfully approaches these different and varied artforms, providing an inspirational look into the working life of one of America's most pivotal cultural and creative practitioners.


Unser Architektur - Tipp: Endlich wieder lieferbar

 

Über Putz, m. 1 Beilage

Oberflächen entwickeln und realisieren.
Herausgegeben:Spiro, Annette; Gönül, Pinar; Göhler, Hartmut
erw. Aufl. 2021. 380 S. ca. 370 Abbildungen 28 cm KT
GTA VERLAG


Putzoberflächen haben neben einem grossen praktischen auch einen hohen ästhetischen Wert. Heute finden sie oftmals als Bestandteil von verputzten Aussenwärmedämmungen Anwendung; meist wird dabei auf Standardlösungen zurückgegriffen, die von den Herstellern als Systeme angeboten werden. Das Potential von Putz geht allerdings weit über die gängige Anwendungspraxis hinaus. Die Publikation lädt ein, dem Handwerker beim Mischen und Aufbringen von Putz über die Schulter zu schauen und die vielfältigen Möglichkeiten auszuloten, die das Material bietet. Detaillierte Rezepturen, entwickelt und getestet an der ETH Zürich, sowie ein bebildertes Glossar bieten eine praktische Anleitung und machen die Publikation zu einem wertvollen Handbuch und Ratgeber. Die Beiträge wurden für die Neuauflage überarbeitet und teils wesentlich erweitert. Sie werden ergänzt durch Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten zu Digitalen Putztechniken sowie zwei neue Interviews.


Unser Design-Tipp

 

Designprojekte gestalten

... damit Kreativität gewinnt und sich auszahlt
Niesen, Katrin
Erstauflage 2021. 160 S. mit vielen nützlichen Checklisten, Diagrammen und Arbeitsblättern zum Download KT
SCHMIDT (HERMANN), MAINZ


Grafikdesign ist der Traumberuf schlechthin, das Studium ein Feuerwerk der Inspiration - doch nach ein paar Agentur-Jahren tritt Ernüchterung ein. Wer seinen Lebensunterhalt in der freien Wirtschaft mit Design bestreiten will, braucht mehr als reine Gestaltungskompetenz. Nur hat uns darauf keiner vorbereitet.Wenn wir aber den Designprozess selbst als eine Gestaltungsaufgabe begreifen, wenn wir erkennen, dass wir es in der Hand haben, ob regelmäßig Nacht- und Wochenendschichten nötig sind, wenn wir beginnen, Projekte so souverän und effizient zu steuern, dass für das Herzstück - die Kreation -ausreichend Zeit bleibt: dann werden Kalkulationen besser aufgehen, Präsentationen überzeugender ausfallen, der Designalltag befriedigender und entspannter - und Respekt, Anerkennung und Arbeiten auf Augenhöhe wahrscheinlicher. Nicht weniger verspricht - und hält! - dieses Buch.


Unser Kunst -Tipp

 

Jasper Johns: Mind/Mirror

Basualdo, Carlo (u.a.)
2021. engl. 360 p. 650 color and 30 black and white ill. HB
Yale University Press/Philadelphia Museum of Art


Jasper Johns (b. 1930) is one of the most influential artists living today. Over the past 65 years, he has produced a radical and varied body of work marked by constant reinvention. Inspired by the artist?s long-standing fascination with mirroring and doubles, this book provides an original and exciting perspective on Johns?s work and its continued relevance. A diverse group of curators, academics, artists, and writers offer a series of essays?including many paired texts? that consider aspects of the artist?s work such as recurring motifs, explorations of place, and use of a wide array of media. These include Carroll Dunham on nightmares, Ruth Fine on monotypes and working proofs, Michio Hayashi on Japan, Terrance Hayes on flags, and Colm Toíbín on dreams, among many others. The various themes are further explored in a series of in-depth plate sections that combine prints, drawings, paintings, and sculptures to draw new connections in Johns?s vast output. Accompanying ?mirroring? exhibitions held simultaneously at the Whitney Museum of American Art and the Philadelphia Museum of Art, this lavishly illustrated volume features a selection of rarely published works along with never-before-published archival content and is full of revelations that allow us to engage with and understand the artist?s rich and varied body of work in new and meaningful ways.


Unser Foto-Tipp

 

Gregory Crewdson: Alone Street

Photographs by Gregory Crewdson. Introduction by Joyce Carol Oates. Interviewer Cate Blanchett.
2021. engl. 180 p. 47 images. HC
aperture


Alone Street brings together two major bodies of work by Gregory Crewdson, Cathedral of the Pines (Aperture, 2016) and An Eclipse of Moths (Aperture, 2020), in a single, elegant, and affordable monograph. Both series expand on the artist?s obsessive exploration of the psychogeography of small-town, post-industrial New England and underscore the precision and depth of Crewdson?s unique mode of photographic storytelling. In each image, light, color, and carefully crafted scenography evoke the feeling that, as art historian Alexander Nemerov has astutely described, ?all that ever happened in these places seems crystallized in his tableaux, as if the quiet melancholy of Crewdson?s scenes gathered the unruly sorrows and other little-guessed feelings of people long-gone who once stood on those spots.? In addition to the full set of images from each series, Alone Street, presents a selection of behind-the-scenes images and storyboards, revealing the extensive preparation and planning that went into the making of each work.


Unser Kultur-Tipp

 

Einzeln sein

Eine philosophische Herausforderung. Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet
Safranski, Rüdiger
2021. 288 S. EBO
CARL HANSER VERLAG MÜNCHEN


Jeder Mensch ist zunächst einmal ein Einzelner. Das kann zur Belastung werden, vor der ein Leben in Gemeinschaft schützt, das kann aber auch den Ehrgeiz wecken, die eigene Individualität zu kultivieren. Zwischen beiden Polen unserer Existenz hat es immer wieder eindrucksvolle Versuche gegeben, einzeln zu sein. Davon erzählt Rüdiger Safranski in seinem neuen Buch. Er beginnt bei Michel de Montaigne und führt über Rousseau, Diderot, Kierkegaard, Stirner und Thoreau bis zur existentialistischen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Dabei nähert er sich aus immer anderen Richtungen der Frage, wie weit wir es ertragen, Einzelne zu sein - eine Frage, die sich ganz überraschend in unser alltägliches Leben gedrängt hat.


 


Literatur-Empfehlungen

 

Aufbrüche

Roman
Farinelli, Arianna Übersetzung:Ruby, Luis
1. Auflage 2021. 320 S. 21 cm GEB
S.FISCHER VERLAG GMBH


»Eine Liebesgeschichte und ein Roman über Demokratie« Roberto Saviano. Die Italienerin Arianna Farinelli erzählt in ihrem Roman »Aufbrüche« die Geschichte einer Liebe und einer Familie zwischen New York und Rom, in der im Privaten stattfindet, was unsere Welt bewegt: Clash der Kulturen, Rassismus, Gender und die große Frage nach der weiblichen Identität. Die Autorin lebt seit langem in New York und erzählt einfühlsam und gnadenlos, was es bedeutet, Frau, Mutter, Geliebte und ein politischer Mensch zu sein.

Kleine Grausamkeiten

Nugent, Liz Übersetzung:Razum, Kathrin
2021. 400 S. 208 mm LN
STEIDL


Drei Brüder bei einer Beerdigung, einer von ihnen liegt im Sarg, betrauert von seinen Geschwistern. Aber welcher? Und warum? Nur jeweils ein Jahr sind die Drumm-Brüder William, Brian und Luke auseinander und doch könnten sie unterschiedlicher nicht sein. William hat als Filmproduzent Karriere gemacht und glaubt, ihm stehe einfach alles zu, Brian, der mittlere Bruder, Lehrer und Künstleragent betätigt sich als wenig selbstloser Friedensstifter, Luke, psychisch instabiles Nesthäkchen, ist ein international gefeierter, sehr einsamer Popstar. Aber keiner von ihnen ist der, der er zu sein scheint. Vom Tag ihrer Geburt an hat ihre narzisstische, ziemlich abgefeimte Mutter die Brüder darauf abgerichtet, um ihre Aufmerksamkeit zu buhlen. Sie spielen Spielchen, doch im Laufe der Jahre werden diese Spiele - die kleinen Grausamkeiten - immer unheimlicher, gnadenloser und gefährlicher. Toxisch geradezu, denn nur zwei der Brüder werden überleben. Liz Nugent, geboren 1967 in Dublin, hat für irische Radio- und Fernsehsender und für das Theater geschrieben. Bereits ihr erster Roman Unravelling Oliver (dt. »Die Sünden meiner Väter«), erschienen 2014, wurde ein großer Erfolg und Crime Novel of the Year bei den Irish Book Awards. Auch ihre folgenden Bücher Lying in Wait und Skin Deep wurden mit Preisen ausgezeichnet und landeten auf den irischen Bestsellerlisten.

Öffnungszeiten

   
Öffnungszeiten

Mo 10.00 - 18.00 Uhr
Di - Fr   10.00 - 19.00 Uhr
Sa  10.00 - 18.00 Uhr
   
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren in der Datenschutzerklärung.