Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


 


Unser Architektur - Tipp

 

Gesundes Bauen und Wohnen - Baubiologie für Bauherren und Architekten

Liedl, Petra; Rühm, Bettina
2019. 168 S. mit ca. 250 Abbildungen 260 mm GEB
DVA


Hochaktuelles Thema WohngesundheitDas Buch macht mit den baubiologischen Prinzipien beim Bauen von Wohnhäusern vertraut, kombiniert mit attraktiven Projektbeispielen in unterschiedlichen Bauweisen.Mit ganzheitlichem Blick und immer gut verständlich vermitteln Petra Liedl und Bettina Rühm systematisch alle relevanten Themen: Grundstück, Garten, Konstruktion, Baumaterialien, Raumklima, Energie, Innenausbau ...Dass sich naturnahes Bauen in gute Architektur umsetzen lässt, zeigen die ergänzenden Projektbeispiele, vorwiegend neue Einfamilienhäuser. Alle Häuser werden mit Fotos, Texten und Plänen sowie mit Baudaten und Baukosten vorgestellt.Bauherren, Architekten und Fachplaner erhalten eine grundlegende Einführung in das Bauthema der Gegenwart. In solch langlebigen, nachhaltigen Häusern lässt es sich angenehm und wohngesund leben.Liedl, PetraPetra Liedl widmet sich in Forschung, Lehre und Praxis dem nachhaltigen Bauen und untersucht gesellschaftliche Transformationsprozesse hin zur Nachhaltigkeit.


Unser Kunst - Tipp

 

Utrecht, Caravaggio und Europa

Katalog zur Ausstellung der Alten Pinakothek München, 2019
Utrecht, Caravaggio und Europa Ebert, Bernd; Helmus, Liesbeth M.
2018. 304 S. 330 Abb. in Farbe 28 cm GEB
HIRMER


Welch ein Schock muss es für die Utrechter Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Eindrucksvoll zeigt der Band, wie individuell sich die jungen Maler mit dem Vorbild auseinandersetzen und dabei ihren ganz eigenen Stil entwickeln.Rom ist um 1600 das Zentrum der Welt. Angelockt von Caravaggios aufsehenerregendem Erfolg ziehen junge Künstler aus ganz Europa in die pulsierende Metropole. Die aufstrebenden Maler studieren dieselben Werke, tauschen sich aus und finden im Stil Caravaggios zu einer individuellen Bildsprache. Auf den Spuren der drei bedeutendsten Utrechter Caravaggisten zeichnen die Autoren die Atmosphäre dieser künstlerischen Aufbruchsstimmung nach. Erst im Vergleich mit ihren europäischen Malerkollegen zeigt sich, wie stark gerade die niederländische Tradition mit ihrer Lust am drastischen Realismus das Schaffen der Utrechter prägte.


Wichtig!

 

VOB, Vergabe- und VertragsO für Bauleistungen, HOAI HonorarO für Architekten und Ingenieure


2019. 35. Aufl., rund 400 S., Kt.
DTV; BECK JURISTISCHER VERLAG


Baustellenverordnung; Bürgerliches Gesetzbuch (Auszug), Gesetz zur Regelung von Ingenieur- und Architektenleistungen, Gesetz über die Sicherung der Bauforderungen, Gewerbeordnung ( 34c), HOAI -Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, Schiedsgerichtsordnungen, Makler- und BauträgerVO, Verordnung über Abschlagszahlungen bei Bauträgerverträgen, VOB-Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen 2016 (Teile A und B). Zur 34. Auflage (Rechtsstand: 1. Januar 2018:


Der Erscheinungstermin der BKI Baukosten Neubau 2019 wird sich auf Anfang Juni verschieben.

 

BKI Baukosten Gebäude, Positionen und Bauelemente Neubau 2019 - Teil 1-3

Statistische Kostenkennwerte

Anfang Juni 2019 BKI Baukosten 2019 Teil 1 - 978-3-481-03781-9 - 109,00 BKI Baukosten 2019 Teil 2 - 978-3-481-03782-6 - 99,00 BKI Baukosten 2019 Teil 3 - 978-3-481-03783-3 - 99,00
VERLAGSGESELLSCHAFT RUDOLF MÜLLER GMBH &CO. KG


Die bewährte, dreiteilige Fachbuchreihe "BKI Baukosten" mit über 50.000 Kostenkennwerten liefert eine realistische Basis zur sicheren Kostenermittlung für Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Sachverständige. Die Einzelbände enthalten detaillierte Kostenkennwerte, mit denen die Baukosten in jeder Planungsphase schnell und exakt berechnet und verglichen werden können. Alle Kostenkennwerte sind realistisch und transparent: Die Daten realisierter Bauten werden übersichtlich dargestellt und durch Fotos und Beschreibungen ergänzt.Teil 1 "Statistische Kostenkennwerte für Gebäude" enthält über 25.000 aktuelle Kostenkennwerte nach DIN 276 und Leistungsbereiche für über 75 Gebäudearten unterschiedlicher Standards (einfach, mittel, hoch) und bezogen auf verschiedene Bezugsgrößen (Brutto-Rauminhalt, Brutto-Grundfläche, Nutzfläche, Grobelement nach DIN 276, Leistungsbereiche/Gewerke).


Erscheinungstermin: ca. September 2019 - merken Sie vor !

 

Hochbaukosten

Kommentar und Erläuterungen zur DIN 276
Bielefeld, Bert; Fröhlich, Peter
17. Aufl. September 2019 . 240 mm GEB
VIEWEG+TEUBNER; SPRINGER VIEWEG


Das Buch Hochbaukosten beschäftigt sich mit den Errichtungs- und Unterhaltungskosten von Gebäuden. Neben dem Wortlaut und der Kommentierung der DIN 276-1, der DIN 18960 und wohnungsrechtlicher Vorgaben werden Praxisbeispiele und Vorgehensweisen bei der Kostenermittlung erläutert. Die DIN 276-1 wurde mit einigen inhaltlichen Änderungen im Jahr 2018 neu aufgestellt und enthält nun auch die Regelungen für den Ingenieurbau (ehemals DIN 276-3).Entstehung, Zweck und Entwicklung der Normen DIN 276 .- Rechtsstellung der Norm DIN 276.-DIN 276-1 Kosten im Bauwesen - Teil 1: Hochbau.- DIN 18960 Nutzungskosten im Hochbau.- Bau- und wohnungsrechtliche Verordnungen.


Empfehlungen

 

Snøhetta: Collective Intuition

Snøhetta
2019. 256 S. 250 Farbabb. 270 mm GEB
PHAIDON, BERLIN


The first in-depth monograph on one of the most important contemporary architecture practices working today. With offices in Oslo, Innsbruck, San Francisco, and New York, and projects all over the world, Snøhetta's architecture, landscape, interior, and branding design projects are created across political boundaries, at all scales, and are fundamentally concerned with the unique interactions between people and places. Through stunning imagery and evocative narrative text, this book showcases 24 exceptional projects - including the 9/11 Memorial & Museum Pavilion and the Oslo Opera House - which, together, illustrate Snøhetta's boundary-pushing and highly collaborative approach to design.

Zukunftsräume. Kandinsky, Mondrian, Lissitzky und die abstrakt-konstruktive Avantgarde in Dresden 1919 bis 1932.

Katalog zur Ausstellung im Albertinum Dresden, 2019
Herausgegeben von Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Dalbajewa, Birgit; Wagner, Hilke; Biedermann, Heike; Dehmer, Andreas; Wagner, Mathias
2019. 336 S. 290 meist farbige Abb. 280 mm KT
SANDSTEIN


Eine Leseprobe finden Sie unter "war in den 1920er Jahren ein Hotspot für die künstlerische Avantgarde Europas. Vor allem der sowjetrussische Konstruktivismus, die niederländische De-Stijl-Bewegung und das Bauhaus sorgten im traditionsgesättigten Elbflorenz für Aufregung. Werke von El Lissitzky, Piet Mondrian, Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, László Moholy-Nagy, Oskar Schlemmer und anderen wurden in den Galerien ausgestellt. Das breite Publikum rieb sich die Augen, die lokale Kunstkritik empörte sich, doch das aufgeschlossene bürgerliche Establishment besuchte die Ausstellungen. Einige kauften sogar die neue Kunst, allen voran die bekannte Dresdner Sammlerin und Mäzenin Ida Bienert.In 29 Essays werden in diesem Band die Netzwerke von Künstlern, Galerien und privaten Sammlern beleuchtet. Es wird deutlich, wie die von gesellschaftsutopischen Idealen getragene "Kunst der Zukunft" in den 1920er Jahren in Dresden ausgestellt, gesammelt und diskutiert wurde - zwischen heftiger Ablehnung und begeisterter Zustimmung.

Thomas Bernhard - Hab & Gut

Das Refugium des Dichters
Vinken, Barbara; Steiner, Dietmar; Pohl, Ronald Herausgegeben von Heller, André. Mitarbeit: Schachinger, Christian. Fotos: Hurnaus, Hertha
2019. 176 S. mit 80 Fotografien 190 x 240 mm GEB
BRANDSTÄTTER


Als Thomas Bernhard 1965 den Vierkanthof in Ohlsdorf, Oberösterreich kaufte, stand ihm die Vision eines zum "Denk- und Schreibkerker" geeigneten Wohnsitzes vor Augen. Das stark verfallene Gebäude aus dem frühen14. Jahrhundert, das bereits zum Abriss bestimmt gewesen war, wurde von seinem neuen Besitzer über zehn Jahre hinweg bei Erhalt seiner Proportionen und Architektur zu etwas völlig Neuem: dem anspruchsvollen Landsitz eines exzentrischen Einzelgängers. Jeder Raum, jedes Möbelstück, jedes ausgewählte Buch darin diente der Inszenierung seiner, mit erlesenem Stilbewusstsein ausgestatteten, Person. Tief beeindruckt von diesem durchkomponierten Haus, versammelt André Heller namhafte Experten, die Bernhards Leidenschaft zur Inszenierung nachspüren. Welches Verhältnis hatte Thomas Bernhard, der ewige Provokateur und international gefeierte Schriftsteller, zu Fragen der Mode und des Stils? Wie hat er gewohnt, womit hat er sich umgeben? Wie war seine Schallplattensammlung?

Faszination Farbe

Abstrakte Malerei. Die Sammlung Reinhard Ernst. Zur Ausstellung in Wiesbaden
Herausgegeben von Reinhard & Sonja Ernst Stiftung, Wiesbaden
2019. 320 S. m. 200 Farbabb. 30.70 cm LN
HIRMER


Das große Spektrum der abstrakt-expressiven Kunst der Nachkriegszeit in Europa, Japan und den USA spiegelt sich in der Wiesbadener Sammlung Reinhard Ernst wider. Erstmals wird eine Auswahl von 160 hochrangigen Arbeiten der Sammlung - vornehmlich aus dem Informel und dem Abstrakten Expressionismus - in großformatigen Abbildungen gezeigt.Die Liebe zur Farbe stand schon immer im Zentrum von Reinhard Ernsts nunmehr 30-jähriger Sammeltätigkeit. Diese Faszination findet sich eindrucksvoll in 160 Werken von 134 Künstlerinnen und Künstlern aus Europa, Japan und den USA, geboren zwischen 1880 und 1977. Besondere Schwerpunkte bilden Hubert Berke und Helen Frankenthaler, japanische Künstler aus dem Umfeld der Gruppe Gutai oder die Fortführung der informellen Impulse in der zeitgenössischen Kunst. Opulent bebildert weckt der Band die Neugier auf die Präsentation der Sammlung im für 2021 geplanten und vom japanischen Stararchitekten Fumihiko Maki entworfenen Museumsbau in Wiesbaden.Mit Werken von Franz Ackermann, Willi Baumeister, Katharina Grosse, Robert Motherwell, Jackson Pollock, Emil Schumacher, Kazuo Shiraga, Pierre Soulages, Frank Stella, Atsuko Tanaka, Antoni Tàpies, Emilio Vedova, Inoue Yuichi u. a.

Öffnungszeiten

   
Mo - Fr  9.30 - 19.00 Uhr
Sa 9.30 - 18.00 Uhr